By Redakteur Nachbarschaftsraum Gladenbacher Land. Mit einem Wander-Gottesdienst an Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 21. Mai) begegnen die evangelischen Kirchengemeinden im Nachbarschaftsraum Gladenbacher Land den Schwierigkeiten, die auch nach dem Aufheben des Verbots damit verbunden sind, gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Zwischen 9 und 14 Uhr kann man sich von unterschiedlichen Orten aus individuell auf die Strecke begeben. „Wir als Kirchen stehen derzeit vor einem schwierigen Dilemma“, berichtet Pfarrer Matthias Ullrich. „Nach dem langen Gottesdienstverbot können jetzt zwar offiziell wieder Gottesdienste in unseren Kirchen gefeiert werden, aber nur unter sehr hohen Auflagen, so dass sie fast nicht mehr als Gottesdienste zu erkennen sind.“ So dürfe

: Dekanat News